menu

ADDLAB, das 3D-Drucklabor im Herzen der Decathlon-Innovation

Auf 19. Oktober 2020 von Michelle J. veröffentlicht
ADDLAB

Vor einigen Tagen hat Frankreichs Lieblingsmarke Decathlon im nordfranzösischen Villeneuve d’Ascq ihr erstes Konzept des Ladens der Zukunft eingeweiht. Unter dem Namen Decathlon DX bietet der 800m2 große Laden neue Technologien wie kontaktloses Bezahlen, 3D-Messung und 3D-Druck. Er lädt die Kunden dazu ein, sich an der Gestaltung der Produkte von morgen zu beteiligen. 3Dnatives traf sich mit Julien Guillen, dem Leiter der Additiven Fertigung bei Decathlon, um die Anwendungen und Herausforderungen der Technologie innerhalb einer führenden internationalen Sportgruppe besser zu verstehen. Im Video erhalten Sie einen Einblick in das Decathlons ADDLAB:

Decathlon wandte sich vor einigen Jahren der additiven Fertigung zu und richtete ein erstes Labor namens ADDLAB auf seinem BTWIN Village Campus in Lille. ADDLAB ist ein Akronym für „Additive Manufacturing“ und „Laboratory“. „Wir haben begonnen, die Technologie im Interesse unserer Innovation, unserer Produktingenieure, unserer Sportarten und unserer Prozesse zu integrieren, um Zeit zu sparen“, kommentiert Julien Guillen, Leiter der Additiven Fertigung bei Decathlon.

Im Laufe der Monate hat sich das eigentliche Konzept von ADDLAB innerhalb der Gruppe entwickelt und ist heute an verschiedenen Standorten in Frankreich und anderen Ländern präsent. In jüngster Zeit hat Decathlon in die Multi Jet Fusion-Technologie von HP investiert.  Diese ermöglicht es dem Unternehmen eine breite Palette von Anwendungen durchzuführen, von Prototypen für die Entwurfsphase bis hin zu Vorserien- oder After-Sales-Teilen für verschiedene Bereiche wie Radsport oder nautische Aktivitäten. Das neuste ADDLAB befindet sich im Herzen des Decathlon DX Stores und bietet den Kunden ein großartiges Schaufenster für die Innovationen der Marke.

Was denken Sie über das ADDLAB von Decathlon? Lassen Sie uns dazu einen Kommentar da, oder teilen Sie es uns auf  Facebook, Twitter LinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you