menu

ADDITIV Automotive 2.0: Das Erfolgsevent geht in die zweite Runde!

Am 11. Juli 2022 von Lisa S. veröffentlicht

Nach dem großen Erfolg von ADDITIV Automotive, dem ersten deutschsprachigen ADDITIV Event im vergangenen Jahr, dürfen wir Ihnen nun die Fortsetzung vorstellen. Das Event, welches so das erste seiner Art war, vereinte bereits schon einmal die additive Fertigung und die Automobilindustrie miteinander. Freuen Sie sich mit uns auf ADDITIV Automotive 2.0, welches am 22. September 2022 stattfinden wird! Auch diesmal handelt es sich wieder um eine 100% virtuelle Veranstaltung. Die Teilnehmer erwarten spannende Podiumsdiskussionen mit Experten aus den beiden Branchen sowie Workshops mit führenden 3D-Druck-Unternehmen. In mehreren Networking-Sessions besteht die Möglichkeit, diese Unternehmen aus der Automobilindustrie sowie der Additiven Fertigung kennenzulernen, sich zu vernetzen und voneinander zu lernen. Interessierte können sich bereits jetzt HIER für ADDITIV Automotive 2.0 registrieren.

Die additive Fertigung gewinnt in den verschiedensten Anwendungsbereichen – so auch in der Automobilindustrie – immer mehr an Bedeutung. Der 3D-Druck stellt mittlerweile eine wegweisende Technologie zur Automatisierung und Optimierung von Produktionsschritten entlang der gesamten Wertschöpfungskette dar. Das große Interesse an der Verknüpfung von 3D-Druck und der Automobilindustrie zeigte sich auch am Erfolg von ADDITIV Automotive 2021. Das Event überzeugte im vergangenen Jahr mit Sprechern und Experten von renommierten Unternehmen aus der Welt der additiven Fertigung wie etwa Formlabs, HP oder Kimya. Zudem waren auch bekannte Automobilhersteller wie Audi, Volkswagen, BMW, Ford, Daimler und viele mehr vertreten. So ist es uns gelungen, den TeilnehmerInnen spannenden Insights zur Anwendung der additiven Fertigung in der Automobilindustrie zu geben. Einer Umfrage Zufolge würden 78% der Teilnehmer  von ADDITIV Automotive definitiv wieder an einer ADDITIV Veranstaltung teilnehmen und weitere 21 % würden es zumindest in Betracht ziehen.

Was erwartet Sie bei ADDITIV Automotive 2.0?

ADDITIV Automotive 2.0 wird am 22 September 2022 von 8:00 Uhr bis 14 Uhr stattfinden. Es erwarten Sie spannende Podiumsdiskussionen, in denen Experten wegweisende Applikationen rund um die Automobile erläutern. Dabei werden verschiedenste Themen aus den Bereichen der Anwendungen der additiven Fertigung in der Wertschöpfungskette der Automobilindustrie behandelt. Freuen Sie sich also auf Aspekte wie DfAM, ökonomische Aspekte der Automobilbranche in Anbetracht der additiven Fertigung sowie auch verschiedene Felder zum Motorsport und vieles mehr! Teilnehmer werden In mehreren Networking Sessions sowie Workshops außerdem die Möglichkeit haben, neue Erkenntnisse zu gewinnen und sich digital zu vernetzen. ADDITIV Automotive 2.0 schafft einen digitalen Raum für Interessierte, aber auch Experten aus der Additiven Fertigung und der Automobilindustrie. Mehr als 20 Aussteller werden an virtuellen Ständen präsent sein. Das Programm umfasst 3 Podiumsdiskussionen, 2 Networking-Session und 2 Workshops.

Alexandre Martel, CEO und Founder von 3Dnatives, sagte im Gespräch: “Es ist mehr als offensichtlich, dass das Interesse der Bevölkerung an der Automobilindustrie unwahrscheinlich groß ist. Ebenso konnten besonders in den vergangenen Jahren große Fortschritte dank der additiven Fertigung in diesem Bereich erzielt werden. Daher war es uns bereits letztes Jahr ein großes Anliegen, diese beiden Bereiche zusammen zu führen – und das mit großem Erfolg! Mit mehr als 700 Teilnehmern, 40 Ausstellern und 21 Sprechern waren wir uns sicher: 2022 wird es eine Fortsetzung von ADDITIV Automotive geben. Wir freuen uns jetzt schon darauf am 22. September großartige Podiumsdiskussionen mit Unternehmen wie Formlabs, Ford oder auch Audi zu haben. Ebenfalls freuen wir uns über eine tolle Zusammenarbeit mit unseren Partnern Mobility goes Additive e.V. wie auch dem Verband 3DDruck e.V.

Haben Sie sich den 22. September bereits in Ihrem Kalender vorgemerkt? Registrieren Sie sich hier kostenlos für die Veranstaltung. FacebookTwitterLinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks