menu

Adaptive3D entwickelt das wahrscheinlich weichste robuste Photopolymer

Auf 13. Juni 2019 von Ann-Kathrin L. veröffentlicht
adaptive3d

DSM und Adaptive3D arbeiten seit kurzem zusammen, um das so genannte weichste robuste Photopolymer der Welt zu kommerzialisieren. Royal DSM ist ein globales Unternehmen, das Produkte für Ernährung, Gesundheit and nachhaltiges Leben anbietet – das Unternehmen bietet innovative Lösungen für Human- und Tierernährung, Körperpflege und Aroma, Medizinprodukte, grüne Produkte und Anwendungen sowie neue Mobilität und Konnektivität. Was ist ihre Rolle in dieser neuen Partnerschaft? Royal DSM wird dazu beitragen, das neueste additive Fertigungsmaterial von Adaptive3D, Soft ToughRubber, zu produzieren, zu vertreiben und zu verkaufen.

Soft ToughRubber ist ein neues Photopolymer für den 3D-Druck von Adaptive3D. Ein Material, das seine Eigenschaften unter Lichteinwirkung ändert. Es wird Anwendungen in medizinischen Modellen und Konsumgütern wie Audio-Kopfhörern und Schuhen finden. Neben der Haptik und den mechanischen Eigenschaften von Silikon wird es auch die Auflösung und das Finish der DLP-Technologie (Digital Light Process) liefern. Noud Steffens, Market Development Director Additive Manufacturing bei DSM, erklärte: „Diese Partnerschaft ermöglicht es uns, die globale Lieferkette von DSM und starke Beziehungen in Schlüsselmärkten mit den proprietären Materialinnovationen von Adaptive3D zu kombinieren„.

adaptive3d

Adaptive3D CEO Walter Voit auf der RAPID+TCT mit Noud Steffens von DSM Additive Manufacturing um ihre Partnerschaft bekannt zu geben. Bildnachweis: Adaptive3D.

Adaptive3D liefert hochwertige additive Polymerharze und arbeitet mit weltweit führenden Unternehmen, um Lösungen für funktionale Endprodukte und Prototypen zu entwickeln. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Spezialpolymere für eine Reihe von Branchen auf der ganzen Welt an – das Unternehmen ist führend auf dem Gebiet der Dämpfungsmaterialien, gummiähnlicher 3D-Druckmaterialien und spannungsarmer Photopolymere. „Neben neuen Anwendungen in Konsumgütern und medizinischen Modellen ergänzt Soft ToughRubber das Materialangebot für Hersteller, die nach nachhaltigen Optionen suchen„, ergänzt Walter Voit, Gründer und CEO von Adaptive3D Technologies. Er fügt hinzu: „Dank der additiven Fertigung sind wir in der Lage, Materialabfälle in der Teilefertigung zu reduzieren. Der DLP-Druck verwendet auch Licht anstelle von Wärme, um Materialien auszuhärten, was zu einem drastisch niedrigeren Energieverbrauch und einem geringeren CO2-Fußabdruck führt„.

DLP-3D-Drucker verwenden einen digitalen Projektorbildschirm, um ein einzelnes Bild jeder Schicht über die gesamte Plattform auf einmal zu übertragen. Es ist eine Technologie, die eine höhere Druckqualität und Auflösung ermöglicht als beispielsweise FDM (Fused Deposition Modeling). Da kein Material extrudiert wird, sondern jede Schicht durch Polymerisation des Materials hinzugefügt wird, sind die Schichtgrößen viel dünner. Soft ToughRubber wurde für diesen additiven Herstellungsprozess entwickelt und perfektioniert. Auch wenn das fertige Teil sich weich anfühlt, bleibt es unglaublich stark und langlebig.

adaptive3d

Dieses Photopolymer ist elastisch aber gleichzeitig sehr robust. Bildnachweis: Adaptive3D

Gemeinsam werden die Unternehmen die kommerzielle Verfügbarkeit sicherstellen. Noud Steffens kommentierte: „Ein weiteres Beispiel dafür, wie DSMs Engagement für den Aufbau eines globalen Ökosystems für die additive Fertigung Erstausrüstern (OEMs) auf der ganzen Welt den Zugang zu hochmodernen Materialien ermöglicht„. In Zukunft wollen die beiden Unternehmen eng zusammenarbeiten, um neue Anwendungen zu erforschen und neue Materialien zu entwickeln – mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung von Materialien, die weiche, flexible und elastische Lösungen der nächsten Generation bieten.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Was halten Sie von diesem neuen AM-Material, das als das weichste robuste Photopolymer auf dem Markt gilt? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden