menu

3DPrinterOS: Ein Paket von Softwarelösungen für den 3D-Druck

Am 19. Juni 2024 von Astrid Z. veröffentlicht
3dPinterOS

Heute geht es um eine Plattform für einfach zu bedienende Softwarelösungen für den 3D-Druck namens 3DPrinterOS. 3DPrinterOS ist ein Open-Source-Betriebssystem für 3D-Drucker, das den Benutzern die Möglichkeit bietet, verschiedene Aufgaben zu erledigen, ohne ständig zwischen verschiedenen Programmen und Tools jonglieren zu müssen. Die Plattform bietet komplette Softwarepakete für 3D-Drucker, bestehend aus Firmware, Software und Cloud-Plattformen. Darüber hinaus ist 3DPrinterOS mit einer Vielzahl von 3D-Druckern und Firmware kompatibel und bietet den Nutzern eine große Flexibilität. Im Folgenden stellen wir Ihnen alle wichtigen Informationen über das Programm zur Verfügung.

Was ist 3DPrinterOS und wozu dient es?

Eine der Hauptfunktionen von 3DPrinterOS ist seine Fähigkeit, die Prozesse des 3D-Drucks zu vereinfachen. Tatsächlich können die Nutzer problemlos vom computergestützten Design (CAD) zu Standard-Dateiformaten wie STL, OBJ und Step wechseln, was zu einer Rationalisierung des Druckvorbereitungsprozesses führt. Darüber hinaus bietet diese Plattform die Möglichkeit, Bauplatten-Mappings und Segmentdateien für eine breite Palette von über 150 verschiedenen Desktop-3D-Druckern zu erstellen. Für diejenigen, die mit industriellen 3D-Druckern arbeiten, stellt 3DPrinterOS eine Druckwarteschlange zur Verfügung, die mit über 1.200 Druckermodellen kompatibel ist, was das Produktionsmanagement erheblich vereinfacht.

Ein weiterer großer Vorteil von 3DPrinterOS ist seine Fähigkeit, die laufenden Druckvorgänge in Echtzeit zu überwachen. Die Benutzer können den Fortschritt ihrer Druckaufträge jederzeit und von überall aus verfolgen, was besonders bei langwierigen Projekten oder solchen, die eine ständige Überwachung erfordern, hilfreich ist. Darüber hinaus fördert diese Plattform, die unter einem Open-Source-Betriebssystem läuft, die Zusammenarbeit, indem sie die gemeinsame Nutzung von Projekten, 3D-Modellen und 3D-Druckern mit anderen Mitarbeitern ermöglicht. 3DPrinterOS bietet den Benutzern die Möglichkeit, die Verwaltung ihrer 3D-Objekte von der Bearbeitungsphase bis zum endgültigen Druck vollständig selbst in die Hand zu nehmen. Darüber hinaus ermöglicht es das Slicen mit der Kraft des Cloud-Computing. Konkret bedeutet dies, dass der Slicing-Prozess, bei dem das Objekt vor dem Drucken in Schichten zerlegt wird, auf entfernten Servern mit hoher Rechenleistung ausgeführt wird. Dieser Ansatz ermöglicht schnelles und effizientes Schneiden, wodurch lokale Ressourcen frei werden und der gesamte Prozessablauf deutlich beschleunigt wird.

Die 3DPrinterOS-Reparatursoftware Magic Fix

Die korrekte Platzierung eines Objekts auf der Druckoberfläche ist ein Schlüsselpunkt, um die bestmöglichen 3D-Drucke zu erhalten. Zu diesem Thema hat das 3DPrinterOS-Team eine Lösung mit dem Namen Magic Fix entwickelt. Diese Reparatursoftware wurde entwickelt, um den Prozess zu vereinfachen, und bietet eine Ein-Klick-Lösung, die das Objekt vor dem Drucken automatisch repariert, zentriert, dreht und skaliert.

Die Verwendung von Magic Fix ist sehr einfach. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Anwenden“ neben der Datei und die Reparatursoftware tritt in Aktion. Magic Fix erkennt automatisch alle möglichen Probleme in der Datei und nimmt die erforderlichen Anpassungen vor, um sie zu beheben. Der Prozess ist schnell und effizient, sodass die Nutzer Zeit sparen und Fehler minimieren können. Nach erfolgreichem Abschluss des Arbeitsablaufs wird die Magic Fix-Datei zusammen mit der Originaldatei in die Projektliste aufgenommen.

Sicherheit der Plattform

Sicherheit ist ein wichtiges Anliegen in jeder digitalen Umgebung und steht bei 3DPrinterOS an einer der vordersten Stellen. Die Plattform verfügt über erstklassige Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich verschlüsselter End-to-End-Workflows und gewährleistet so den Schutz der Daten und Dateien der Nutzer. Darüber hinaus hat 3DPrinterOS strategische Partnerschaften mit Anbietern von Cloud-Lösungen wie Microsoft, Google und Amazon aufgebaut. Diese Kooperationen ermöglichen es, eine technologische Lösung anzubieten, die sich leicht in jedes Unternehmen integrieren lässt. Weitere Informationen zur Plattform finden Sie HIER.

Was halten Sie von 3DPrinterOS? Lassen Sie uns dazu einen Kommentar da, oder teilen Sie es uns auf Facebook oder LinkedIN mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

*Bildnachweise: 3DPrinterOS

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks