menu

3D-Druck mit Doppelextruder von 3DGence

Auf 25. April 2018 von Kathrin J. veröffentlicht
Doppelextruder von 3DGence

Wir möchten vor dem Kauf die Druckqualität eines 3D-Druckers überprüfen und am liebsten immer schon vorab ein 3D-Modell drucken lassen. Man könnte somit die Qualität und Möglichkeiten der Maschine besser prüfen, was die Entscheidung eines Kaufs unterstützen könnte. Dies ist ein Teil der Idee, die der polnische Hersteller 3DGence realisieren will, in dem er gratis Muster aus seinem neuen 3D-Drucker 3DGence Double verschickt. Das Unternehmen erhofft sich davon auch die Funktionsweise der 3D-Drucker mit Dual-Extruder näher bringen zu können und aufzuzeigen, wie nützlich dieser ist. Mit der neuen Maschine dem 3DGence Double soll der Einsatz von Dual-Extruder zudem vereinfacht werden.

Dual Extruder 3D-Drucker werden auf dem Markt immer beliebter, weil sie die Möglichkeit bieten, mit verschiedenen Materialien gleichzeitig zu drucken, was den 3D-Druck von löslichen Kunststoffsubstraten erleichtert. Sie können auch mehrere Farben gleichzeitig drucken, so dass das Drucken nicht unterbrochen werden muss, um das Filament zu wechseln. Beachten Sie jedoch, dass Dual Extruder 3D-Druck ein riskantes Spiel sein kann, wenn wir die Erfahrungen von Makerbot, 3D Systems oder FlashForge betrachten.

 

Doppelextruder von 3DGence

Die Verwendung von zwei Extrudern mit 3DGence Double

Der polnische 3DGence gehört zu den Herstellern, die sich trotz dessen noch an Doppelextruder wagen, demnach haben sie zuerst die Linie von Dual Extruder-Druckern (INDUSTRIE) eingeführt und nun den Double. Letzteres hat ein Druckvolumen von 190 x 255 x 195 mm, eine Genauigkeit von 50 Mikron und eine Heizplatte, die aus drei Wärmeschutzschichten besteht. Er ist zugänglicher als sein großer Bruder INDUSTRIE und auch kompatibel mit löslichen Plastikunterstützungen.

Das Unternehmen hat kürzlich eine Kampagne gestartet, um zu erklären, wie es funktioniert und bietet dazu an, ein kostenloses, in 3D-gedrucktes Muster aus seinem Material zu versenden. Das Ziel ist es den Anwendern zu demonstrieren, wie diese sich in Wasser auflösen. Der Hersteller wählte ein Fahrradbremsmodell, gedruckt von PLA und ein löslichen Filaments BVOH, eine Kombination, die nicht möglich gewesen wäre, mit nur einem einzigen Extruder. Das Druckmedium kann daher leicht in heißem Wasser bei etwa 50 ° C entfernt werden und verhilft dazu, komplexe Formen zu erstellen. Die Schichtdicke beträgt 0,25 mm und die Druckzeit etwa 3 Stunden.

Doppelextruder von 3DGence

gratis 3D-gedrucktes Modell

3DGence erklärt: „Das Ziel dieser Kampagne ist der Nutzen von 3D-Druckern Doppelextruder zu zeigen, sondern auch die einfache Bedienung unserer neuen Maschine. Durch Versenden einer 3D-gedruckten Probe wollen wir zeigen, was heutzutage tatsächlich möglich ist.“

Um die Druckqualität der neuen 3DGence Maschine zu überprüfen, können Sie bereits jetzt Ihre Probe auf der Website des Herstellers  bestellen. Was halten Sie von Dual Extruder 3D-Druckern?

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf FacebookTwitter und Google+, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you