menu

3DEXPERIENCE Make, die On-Demand-Fertigungsplattform von Dassault Systèmes

Auf 11. September 2019 von Lukas Johannes B. veröffentlicht
3DEXPERIENCE Make

Die Additive Fertigung revolutioniert die Branche und führt damit zu einem echten Wandel der Produktionsmethoden: So können Fertigungsressourcen verlagert , die Flexibilität bei der Herstellung von Prototypen und Kleinserien im eigenen Haus gesteigert sowie Durchlaufzeiten und Kosten reduziert werden. Diese neuen Produktionssysteme bleiben jedoch teuer und stellen für die Unternehmen oft noch zu hohe Investitionen dar. Dann wenden sie sich an externe Lösungen in Form von 3D-Druckdienstleistungen, die maßgeschneiderte Projekte leicht durchführen können. Da immer mehr dieser Dienstleister auf dem Markt sind, ist es schwierig zu wissen, an wen man sich wenden kann, ein Problem, das Dassault Systèmes mit 3DEXPERIENCE Make nun ausräumen möchte.

Der französische Softwarehersteller, bekannt für seine Solidworks- und CATIA-Lösungen, ist seit kurzem auch im Cloud-Manufacturing-Markt tätig. Die Online-Plattform „3DEXPERIENCE Make“ ermöglicht die Anbindung eines Benutzers an einen 3D-Druckdienstleister durch den Vergleich der verschiedenen Angebote der auf der Website identifizierten Partner.

Die Lösung für diese Vermittlung mit dem Namen 3DEXPERIENCE Make bietet eine große Auswahl an 3D-Technologien, Materialien und traditionelleren Fertigungsmethoden wie Fräsen, Gießen und Schneiden. „Der Nutzer muss sich auf einfachem Wege einen Dienstleister für die Durchführung seines Projekts aussuchen können“, sagt Benoit Schildknecht, Global Marketplace Business Development Director bei Dassault Systèmes.

3DEXPERIENCE Make, eine komplette Vermittlungsplattform

Direkt in die Softwarelösungen von Dassault Systèmes integriert, ermöglicht die Plattform dem Nutzer eine standardisierte Erstellung einer Ausschreibung auf Basis der 3D-Datei des zu fertigenden Teils. Sobald diese Ausschreibung auf den Marktplatz geladen wird, bieten mehrere 3D-Druckanbieter sofortige Angebote an. Es gibt zudem die Möglichkeit diese transparent zu vergleichen. Dies ermöglicht dem Anwender den Zugriff auf notwendige Informationen wie Durchlaufzeiten, Produktionskapazitäten, Toleranzen und natürlich den Preis.

 

Sobald der Benutzer eine Wahl getroffen hat, kann er mit dem Lieferanten chatten und alle Schritte seines Projekts auf einer sicheren Oberfläche verfolgen. Dassault Systèmes bestärkt diesen Sicherheitsaspekt durch die Tatsache, dass alle Dokumente in der Cloud des Herausgebers abgelegt sind. Es ist auch möglich, eine Vertraulichkeitsvereinbarung mit den ausgewählten Partnern zu unterzeichnen.

Eine große Auswahl an Technologien und Materialien

Heute hat 3DEXPERIENCE Make bereits 250 Partner in Europa und Nordamerika mit mehr als 16.000 Maschinen und den wichtigsten Herstellungsverfahren: 3D-Druck, Fräsen, Gießen, Schneiden, etc. Wenn wir uns auf die additive Fertigung konzentrieren, ist beachtlich, dass alle 3D-Drucktechnologien zur Verfügung stehen, von der Materialextrusion über Direct Energy Deposition, die Photopolymerisation und SLS. Es wird zudem ein breites Spektrum an Materialien abgedeckt: Kunststoffe, Metalle, Keramik, Glas, Sand und Verbundwerkstoffe. Zu den Partnern gehören Anbieter wie ProtoLabs, Sculpteo, American Additive, Detroit Manufacturing, Fit Manufacturing und ProMake.

3DEXPERIENCE MAKE

Auf der Anwendungsseite wird auf der Plattform ein breites Spektrum an Teilen durchlaufen, sowohl Modelle, Prototypen, Kleinserien, Ersatzteile, aber auch Formen und Werkzeugmaschinenteile. Benoit Schildknecht erklärt: „Für größere Unternehmen können wir ein privates On-Demand-Ökosystem schaffen, in dem jeder Mitarbeiter mit einem Fertigungsbedarf an Teilen online und zu jeder Zeit Zugriff auf interne Produktionsressourcen an allen Standorten oder auf ein vorgefertigtes Lieferantenpanel haben kann.“

3DEXPERIENCE Make ist HIER online zu finden. Alternativ ist es direkt in den neuesten Versionen der Software von Dassault Systèmes über ein Add-in-System für Solidworks oder standardmäßig in CATIA oder eDrawings verfügbar.

Was halten Sie von dieser Technologie? Teilen Sie es uns mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you