menu

Wie verbessert der 3D-Scan die Ernte der Sandmöhre in Frankreich?

Am 24. Mai 2022 von Lisa S. veröffentlicht

Agri Techni Concept ist ein französisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von land- und forstwirtschaftlichen Maschinen spezialisiert hat. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Nähe von Paris, genauer gesagt in Sore, und entwickelt Lösungen für die Ernte von Karotten und Kartoffeln. Seit mehreren Jahren setzt das Unternehmen auf 3D-Technologien, insbesondere auf die 3D-Scanlösungen von Artec3D, um seine Maschinen zu reparieren und sie so anzupassen, dass die Ernten besser ausfallen. Konkret heißt das, dass sie mit dem Artec Leo 3D-Scanner Ersatzteile schnell und einfach reproduzieren kann, auch wenn die Pläne für die Teile nicht mehr existieren.

Einer der Vorteile des 3D-Scannens ist seine Fähigkeit, eine 3D-Datei von einem bereits existierenden Objekt zu reproduzieren. Das ist besonders interessant, wenn es sich um Teile handelt, die es nicht mehr auf dem Markt gibt, wie in der Automobilbranche bei Oldtimern. So können die Nutzer reparieren, anstatt zu viel zu konsumieren. Das Beispiel von Agri Techni Concept ist ein weiterer Anwendungsfall, diesmal in einem weniger verbreiteten Bereich, nämlich der Agrarindustrie.

Der Artec Leo Scanner wurde insbesondere aufgrund seiner Tragbarkeit ausgewählt (Bild: Artec3D)

Agri Techi Concept setzt auf 3D-Scannen

Um eine gute Ernte der Karotten aus dem Süden Frankreichs (Sandmöhren) zu gewährleisten, bedarf es geeigneter Geräte: Das Gemüse muss nämlich direkt auf dem Feld perfekt gereinigt werden, damit es in den Fabriken unter den besten Bedingungen verarbeitet werden kann. Indem Agri Techni Concept auf 3D-Scantechnologien setzte, erkannte das Unternehmen, dass es die Funktionsweise seiner Maschinen verbessern und so seine Produktivität und Effizienz steigern konnte. Nachdem sie sich an das Unternehmen CADvision gewandt hatte, investierte sie daher in einen mobilen 3D-Scanner vom Typ Artec Leo, der für seine Autonomie und seine Datenerfassung bekannt ist.

Mithilfe des 3D-Scanners kann Agri Techni Concept Änderungen an ihren Maschinen vornehmen. Zum Beispiel hat sie einen Düngerstreuer und eine Hacke installiert, die an einem Hubwerk montiert sind, um die Anzahl der erforderlichen Traktorüberfahrten zu reduzieren. Konkret wird diese Ausrüstung detailliert gescannt, um zu überprüfen, ob sie sich an die Form der Maschine anpasst.  Benjamin Leroux, Gründer von Agri Techni Concept, erklärt: „Landmaschinen sind oft ziemlich sperrig, daher war es für mich notwendig, einen praktischen und leicht transportierbaren Scanner zu haben, um meine Operationen direkt bei den Landwirten ohne jegliche logistische Einschränkungen durchführen zu können.“

Mit dem Artec Leo Scanner kann Agri Techi Concept bessere Geräte anbieten

Das Scannen eines Teils geht schnell – 2 bis 3 Minuten, je nach Größe des betreffenden Objekts bis zu 10 Minuten. Nach dem Scannen werden die Daten auf die Artec Studio Software übertragen, damit der Benutzer sie bestmöglich bearbeiten und alle Unvollkommenheiten entfernen kann. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, werden die Scans an eine CAD-Software gesendet, um ein 3D-Teil zu erstellen.

Die Projekte, die das französische Unternehmen durchführt, sind zahlreich und bei den meisten Landmaschinen gibt es keinen Plan. Mithilfe eines 3D-Scanners kann das Unternehmen dann jedes Teil, egal wie komplex es ist, sehr genau vermessen und so sicherstellen, dass jedes Teil perfekt in die Maschine passt. Zum Beispiel haben sich die Teams ein System mit Gummisternen ausgedacht, um ein Modul zur Reinigung von Angüssen zu schaffen. Dieses System entfernt so viel Sand wie möglich und lässt das gereinigte Gemüse durchlaufen. Mithilfe des 3D-Scanners wurde die Landmaschine gescannt und überprüft, ob das neue Modul gut in die Maschine passen würde.

Benjamin Leroux fasst zusammen: „Mit dem Scanner kann ich hauptsächlich genaue Messungen vornehmen, um eine umfangreiche Datenbank zu erhalten, die leicht für die Bearbeitung in einer CAD-Software genutzt werden kann. Die 3D-Technologie hat meiner Arbeit eine neue Bedeutung verliehen, ich konnte an Geschwindigkeit, aber auch an Genauigkeit gewinnen, um mehr qualitative Modelle anzubieten.“

Besuchen Sie die Website von Artec3D, wenn Sie mehr über die 3D-Scanlösungen des Unternehmens erfahren möchten! Was halten Sie von der Nutzung der 3D-Technologie durch Agri Techni Concept? Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks