menu

3D-Pralinen mit exotischen Formen und Geschmacksrichtungen

Auf 2. November 2018 von Jacqueline O. veröffentlicht
3D-Pralinen

Haben Sie schon einmal 3D-Pralinen probiert, diese kleinen Süßigkeiten, die mit dem 3D-Druck hergestellt werden? Noch werden die wenigsten diese Frage mit Ja beantworten können, doch genau das hat sich der Künstler Ryan L. Foote vorgestellt, als er die 3D-Technologie und die traditionelle Technik der Schokoladenherstellung kombiniert. So erstellte er eine Reihe von Pralinen mit einzigartigen Formen. Durch den 3D-Druck der Schokolade ist Ryan in der Lage, komplexe Geometrien zu entwerfen, welche fast zu schön zum essen sind. Doch die angebotenen, originellen Geschmackrichtungen verlocken dennoch sie zu probieren.

Wenn man sich die Schokoladenherstellung genauer ansieht muss man feststellen, dass der 3D-Druck seinen Platz bereits in so manche Küchen gefunden hat. Immer mehr Schokoladenhersteller beginnen mit dem 3D-Lebensmitteldruck, vor allem um besondere Formen zu entwerfen. Einige bekannte 3D-Druckhersteller haben ihren 3D-Schokoladendrucker entwickelt, wie beispielsweise 3D-Systems mit seinem CoolJet, welcher aufeinanderfolgende Schichten geschmolzener Schokolade extrudiert. Diese Maschinen sind jedoch noch immer schlecht vermarktet und viele Hersteller sind bei ihrer Entwicklung gescheitert.

3D-Pralinen

3D-Pralinen die Handwerk und Technologie vereinen

Ryan L. Foote erklärt, dass er mithilfe des 3D-Drucks die Formen erstellt, in welche er seine Schokoladenmischungen gießt. Durch den Einsatz von 3D-Technologie erhält er komplexe Formen, welche sonst kaum möglich gewesen wären. Er fährt fort: „In den letzten Jahren habe ich versucht, die traditionelle, süße Schokolade neu zu erfinden, um sie an das digitale Zeitalter anzupassen. Im Schokoladensektor geschahen aufregende Dinge, aber für mich waren die Süßigkeiten ungefähr gleich geblieben.“

Deshalb wählte er eher ungewöhnliche Geschmacksrichtungen, wie australische Pflanzen und traditionelle Hongkonger Geschmacksrichtungen. Inspiriert sind seine Kreationen hauptsächlich von der Natur und der Architektur, insbesondere von Mineralien und geologischen Formationen. Wenn Sie sich seine Seite ansehen, können Sie Schokoladen aus gesalzenem Kokosnuss, Eukalyptus oder mit einer roten Bohnenganache bestellen.

3D-Pralinen

Der Künstler bietet auch einige keramische Geschirrelemente an, die aus 3D-Druckformen hergestellt wurden. Sie können eine heiße Tasse für Schokolade, aber auch ein Tablett für die Präsentation Ihrer Süßigkeiten erwerben. Das Projekt ist bis Mitte November auf Kickstarter, eine gute Gelegenheit, exotische Pralinen zu probieren oder Ihren Weihnachtsgeschenken voraus zu sein!

Was halten Sie von den außergewöhnlichen 3D-Pralinen?

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you