menu

Dentaler 3D-Kunststoffdruck zur Herstellung präziser Zahnschienen und Implantate

Am 11. Mai 2022 von Bianca Z. veröffentlicht

Der Dentalsektor hat dank der Einführung des 3D-Drucks von Kunststoffen große Fortschritte gemacht. Es gibt viele Anwendungsmöglichkeiten für diese Technologie, wie z. B. die Entwicklung von Zahnmodellen, Prothesen, Implantaten und Kronen, um nur einige zu nennen. Aus diesem Grund führt die Demokratisierung des dentalen 3D-Drucks zu einem enormen Marktwachstum. Laut einer in diesem Jahr veröffentlichten Studie von Markets and Markets wird der dentale 3D-Druck bis zum Jahr 2027 voraussichtlich 7,9 Milliarden US-Dollar einbringen, was einem jährlichen Wachstum von 20,2 % entspricht. Dies wird immer deutlicher, wenn man sich die große Anzahl von Kliniken und spezialisierten Zentren ansieht, die die Integration von 3D in ihre täglichen Abläufe vorantreiben. Eines davon ist die West Lake-Filiale der Dental Doctor-Klinik in Suzhou, China, die sich an das Know-how des Herstellers RAYSHAPE gewandt hat, um ihre Produktionsprozesse zu optimieren und präzisere Lösungen anzubieten.

Das Haupthindernis in der Zahnmedizin, das auch von der Dental Doctor Klinik hervorgehoben wurde, hängt mit der Herstellung und Lieferung von Zahnimplantaten zusammen. Dies ist eine sichere, effiziente und präzise Art der Implantation beim Patienten, die der Wiederherstellung fehlender Zähne dient. Darüber hinaus haben Implantate starke mechanische Eigenschaften und beschädigen die anderen natürlichen Zähne, die das Gebiss bilden, nicht. Das Problem liegt jedoch in den hohen Kosten und der langen Herstellungs- und Integrationszeit, bis es den Patienten erreicht. Wenn die Patienten eine gute Mundgesundheit haben und nur ein oder zwei Implantate benötigen, ist es ein relativ unkomplizierter Prozess. Wenn es sich jedoch um eine größere Rekonstruktion handelt, wie z. B. die Hälfte der Zähne oder eine vollständige Prothese, ist viel mehr Zeit erforderlich, sowohl für die Implantation als auch für die Heilung.

Der zahnmedizinische 3D-Druck wird bis 2027 voraussichtlich 7,9 Milliarden Dollar generieren (Bild: RAYSHAPE)

Die Integration des dentalen Harz-3D-Drucks

Nachdem das Problem erkannt worden war, begann der Arzt der West Lake Dental Clinic, verschiedene Möglichkeiten zu prüfen. Das Ziel war klar: Verkürzung der Operations- und Modellherstellungszeiten sowie Verringerung des damit verbundenen chirurgischen Traumas. Wie wir wissen, ist der dentale 3D-Druck von Kunststoffen eines der wichtigsten additiven Verfahren, gefolgt von der Metallherstellung. Die Lösung des Problems wurde im 3D-Kunststoffdrucker Shape 1 Dental des Herstellers RAYSHAPE bereitgestellt, mit dem sie die chirurgischen Schablonen herstellen konnten. Die auf DLP-Technologie basierende Maschine ist mit einem UV-Licht ausgestattet und hat ein Druckvolumen von 144 × 81 × 200 mm. Durch die Kombination von hoher Geschwindigkeit und hoher Leistung zu einem vernünftigen Preis ist diese Lösung ideal für die Integration in Zahnkliniken und Labors. Es enthält auch die ShapeWare 3D-Drucksoftware in der Dentalversion. Dr. LV Haoxin von der Dental Doctor Klinik kommentiert: „Die Qualität der 3D-gedruckten Teile von RAYSHAPE ist sehr gut und die Genauigkeit entspricht unseren Erwartungen.“

Mit der Einführung des digitalen Zahnimplantatsystems, das mit der DLP-Technologie von RAYSHAPE ausgestattet ist, optimiert die West Lake Klinik den gesamten Prozess der chirurgischen Schablonen und Zahnimplantate, die auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten zugeschnitten sind. Dr. LV Haoxin erklärt: „Das Design der Schablonen verkürzt die Operationszeit und reduziert die postoperativen Reaktionen. Wenn ein Patient behandelt werden muss, um fehlende Zähne zu ersetzen, können wir diese Technologie nutzen, um das ideale virtuelle Implantat vor der Operation zu entwerfen. Anschließend treffen wir anhand der Software eine Auswahl und beurteilen die Achsrichtung, die Tiefe, die Lageverteilung, den Durchmesser und die Länge und sogar die Stärke und Form des Implantats. Schließlich wird die präzise Bohrschablone verwendet, um die Verbindung zwischen dieser Restauration und dem Implantat herzustellen und das Design präzise zu ersetzen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.“

Vorteile der Technologie in der Zahnmedizin

Die Integration von RAYSHAPEs DLP-Systemen für die additive Fertigung hat es der Dental Doctor Klinik ermöglicht, die Vorteile der Technologie für ihr Geschäft zu nutzen. Auf der operativen Ebene können sie das Einsetzen des Implantats simulieren und mit Hilfe der 3D-gedruckten Schablone die Position, Tiefe und Ausrichtung bestimmen. Laut Dr. LV Haoxin wird bei der digitalen Implantation dank der additiven Fertigung in kurzer Zeit eine minimalinvasive Technologie angewandt, so dass die Patienten den Eingriff bequem, entspannt und schmerzfrei erleben können. Generell ist eine erhebliche Zeitersparnis bei der Erstellung von Führungsdrähten zu verzeichnen, selbst wenn diese komplex sind oder mehr Iterationen erfordern. Die erhöhte Qualität der Teile ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt, um zuverlässige, genaue und fehlerfreie Ergebnisse zu gewährleisten. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Kostenoptimierung, die durch die verstärkte Kundenakquise entsteht. Dank schnellerer Prozesse können sich die Experten stärker auf den Kundenservice konzentrieren, und da sie mehr Kunden anziehen, führt dies zu niedrigeren amortisierten Kosten für Verbrauchsmaterial und Ausrüstung.

Damit ist Dental Doctor eine der ersten Zahnkliniken in China, die technologische, intelligente und digitale Dentalprojekte in Angriff genommen hat. Der Shape 1 Dental 3D-Drucker wurde auf die Version Shape 1+ Dental aufgerüstet, die neue und fortschrittliche Funktionen bietet, die eine bessere Entwicklung von Zahnmodellen ermöglichen. Die dentalen 3D-Drucklösungen von RAYSHAPE haben den Patienten ein unverwechselbares und intelligentes Behandlungserlebnis geboten, und die Leistung hat die Erwartungen übertroffen. Wenn Sie mehr über die Technologie des Herstellers erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens HIER.

Der Shape 1+ Dental 3D-Drucker, aufgerüstet und mit neuen Funktionen (Bild: RAYSHAPE)

Was halten Sie von RAYSHAPE und den Verbesserungen dank des dentalen 3D-Drucks? Was ist Ihre Meinung über den Earth Moc Schut? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Ein Kommentar

Nehmen Sie an der Diskussion teil und schreiben Sie uns Ihre Meinung.

  1. Vielen Dank für den Artikel! Mir steht nächstes Jahr eine Implantat OP bevor und ich bin sehr nervös. Daher ist es gut zu wissen, dass es solche Innovationen in dem Bereich gibt. Gerade die verkürzte Operationszeit macht mir für mögliche Folge-Operationen Hoffnung.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks