menu

TOP 10 der beliebtesten 3D-Drucker auf Amazon

Auf 26. November 2020 von Jacqueline O. veröffentlicht
3D-Drucker auf Amazon

Amazon wurde 1994 gegründet und ist wahrscheinlich das größte internationale E-Commerce-Unternehmen. Gemäß seinem Motto verkauft das Unternehmen alles „von A bis Z“, sodass es 3D-Drucker nicht aus seinem Angebot weglassen konnten. So ist der Onlineshop nach und nach zu dem geworden, was es heute ist: der größte Vertreiber von Druckern weltweit. In Zeiten, in denen in Einkäufe intensiviert wird, kann die Plattform eine geeignete Ressource für die Beschaffung von Geschenken sein. Heute möchten wir Ihnen einige der wichtigsten Optionen zur additiven Fertigung vorstellen, weshalb wir eine Auswahl mit den beliebtesten Amazon 3D-Druckern getroffen haben. Falls hierbei nicht der Richtige für Sie dabei sein sollte, erhalten Sie HIER eine weitere Auswahl an günstigen (unter 800 €) 3D-Druckern. Sie sind sich zudem unsicher, was bei dem Kauf eines 3D-Druckers beachtet werden muss? Dann haben wir hier für Sie 5 Fragen, die Sie sich vor Kaufabschluss stellen sollten. Machen Sie sich selbst einen Eindruck und finden Sie den für Ihre Projekte geeigneten 3D-Drucker auf Amazon.

Die 3D-Drucker auf Amazon:

Anycubic Mega S

Anycubic ist ein 2015 gegründetes, chinesisches High-Tech-Unternehmen, das sich auf 3D-Drucktechnologien spezialisiert hat. Besonders bekannt ist das Unternehmen durch seine Anycubic Mega Reihe, zu der seit 2019 auch der FDM-Drucker Anycubic Mega S gehört. Der Anycubic Mega S druckt Teile, die bis zu 210 x 210 x 205 mm groß sein, und aus TPU, PLA, ABS, HIPS oder Holz bestehen können. Das Material wird von einem Extruder mit einer maximalen Temperatur von 260°C und einer maximalen Geschwindigkeit von 20 – 100 mm/s extrudiert. Dabei liegt die Genauigkeit bei 0,05 – 0,3 mm. Generell kann man sagen, dass Anycubic Mega S ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat, sich dennoch eher für den Hobbybedarf eignet. Hier können Sie den 3D-Drucker bei Amazon kaufen.

3D-Drucker Amazon

Creality 3 Ender Pro

Das chinesische Unternehmen Creality gehört zweifelsohne zu den bekanntesten Herstellern von kostengünstigen 3D-Druckern auf dem Markt. Zu seiner FDM-Maschinenpalette gehört auch der Creality Ender 3 Pro, eine verbesserte Version der berühmten Ender 3 Maschine, die robuster und stabiler sein soll. Der 3D-Drucker bietet ein Druckvolumen von 220 x 220 x 250 mm und kann als Bausatz oder bereits montiert geliefert werden. Das Gerät verfügt über ein magnetisches Fach zum einfachen Entfernen der erstellten Teile und eine Funktion zum Anhalten des Drucks – falls erforderlich. Er ist mit Standardmaterialien wie PLA kompatibel und integriert einen LCD-Bildschirm zur einfachen Steuerung der Maschine. Bei Amazon ist die Maschine hier zu finden.

3D-Drucker Amazon

Dremel DigiLab 3D45

Der DigiLab 3D45 gehört zu der Reihe von FDM-Maschinen des amerikanischen Herstellers Dremel, den wir letztes Jahr testen konnten. Was die Maschine von ihren Schwestern unterscheidet, ist die Integration einer Heizplatte, die bis zu 100°C erreichen kann, und einen Extruder, der bis zu 280°C erzeugen kann. Dies ermöglicht die Verarbeitung eines breiteren Spektrums von Thermoplasten wie ABS oder PETG. Der 3D-Drucker bietet ein maximales Druckvolumen von 255 x 155 x 170 mm und einen 4,5-Zoll-Touchscreen. Der Dremel DigiLab 3D45 ist außerdem mit einer Kamera zur Überwachung des Druckprozesses ausgestattet. Praktisch und kompakt, das macht ihn zu einem beliebten 3D-Drucker bei Amazon.

Elegoo Mars


Der Hersteller Elegoo brachte 2017 seine Lösung Elegoo Mars auf den Markt, die derzeit als eine der Günstigsten auf dem Markt gilt. Dabei handelt es sich um eine leichte Maschine, welche die Harztechnologie verwendet, um Teile mit einem maximalen Volumen von 120 x 68 x 155 mm herzustellen. Mit einer Schichthöhe zwischen 0,01 und 0,02 mm produziert dieser 3D-Drucker Teile mit hoher Detailqualität und Präzision. Hervorzuheben ist der relativ geringe Platzbedarf der Maschine sowie die intuitive und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche. Grundlegende Maschineneinstellungen, Nivellierwerkzeuge und der Zugriff auf den Speicher des Flash-Laufwerks sind direkt verfügbar. In Anbetracht der verfügbaren SLA-Drucker hat dieser 3D-Drucker eines der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse. Über diesen Link können Sie den 3D-Drucker bei Amazon erwerben.

Flashforge 1169 Finder

Dieser kleine Desktop-3D-Drucker ist einer der Beliebtesten bei Amazon und wurde als eine der billigsten Lösungen gewählt. Der Flashforge 1169 Finder wurde 2015 vom chinesischen Hersteller Flashforge Technology entwickelt und hat ein maximales Druckvolumen von 140 x 140 x 140 mm mit einer Druckgenauigkeit von 0,1 mm. Da der 3D-Drucker nur mit PLA-Filamenten kompatibel ist, verfügt er über eine automatische Kalibrierung und Kontrollanzeige, um dem Benutzer die Arbeit zu erleichtern. Aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit und seines kompakten Designs ist der Flashforge 1169 Finder ideal für den Bildungssektor und Kinder, die mit dem 3D-Druck beginnen möchten. Er kann über das WiFi-Netzwerk oder über ein USB-Kabel angeschlossen werden. Sie können den 3D-Drucker bei Amazon über diesen Link finden.

3D-Drucker Amazon

FLSUN QQ-S-PRO

Wie wir Ihnen bereits erklärt haben, gibt es unterschiedliche Typen von FDM-Druckern. FLSUN QQ-S-PRO ist ein Delta 3D-Drucker. Das bedeutet, dass er mit kartesischen Koordinaten arbeitet und durch das kreisförmige Druckbett in Kombination mit dem Extruder, der oben mit einer dreieckigen Konfiguration befestigt ist, charakterisiert werden kann. Er kann Teile mit einem Durchmesser von 255 mm bei einer Höhe von 360 mm mit einer Geschwindigkeit von 20 – 150 mm/s drucken. Er ist mit PLA und ABS kompatibel. Das Material wird dabei mit Temperaturen zwischen 240 und 260°C und einer minimalen Schichtdicke von 0,1 mm extrudiert. FLSUN QQ-S-PRO können Sie unter folgendem Link bei Amazon erwerben.

3D-Drucker Amazon

Geeetech A20

Geeetech reiht sich in unsere Liste der chinesischen Hersteller ein, die erschwingliche FDM-Maschinen anbieten. Dieses Modell A20 hat ein Druckvolumen von 250 x 250 x 250mm. Der 3D-Drucker kann in nur zwei Schritten aufgebaut werden und basiert auf der Struktur des sehr berühmten Prusa i3-Modells. Die Maschine ermöglicht die Konstruktion von Kunststoffteilen mit einer Genauigkeit von 0,1 mm und verfügt über einen Filamentdetektor, um Druckprobleme am Ende der Rolle zu vermeiden. Hier finden Sie den Geeetech A20 bei Amazon.

Longer Orange 30

Der 3D-Drucker Orange 30 des chinesischen Herstellers Longer 3D wurde 2019 auf den Markt gebracht. Diese auf der SLA-Technologie basierende Maschine bietet eine hohe Fertigungspräzision, verfügt über einen 2k-LCD-Bildschirm und zeichnet sich durch ein Linearführungs- und Läuferdesign aus, das die Genauigkeit und Stabilität der Z-Achse gewährleistet. Das maximale Produktionsvolumen des 3D-Druckers beträgt 120 x 68 x 155 mm und er integriert ein Warnsystem, wenn die Drucktemperatur zu hoch ist, um jegliche Art von Schäden an der Maschine zu vermeiden. Darüber hinaus soll seine hocheffiziente Kühlkapazität die Lebensdauer des 3D-Druckers verlängern. Wenn Sie den Longer Orange 30 im Detail kennenlernen möchten, können Sie HIER den von uns durchgeführten Test im 3Dnatives Labor lesen. Sie können den 3D-Drucker unter diesem Link auch bei Amazon kaufen.

Prusa I3 Plus

Der Prusa I3 Plus von ADIMLab 3D ist ein FDM-Drucker, der mit einer Reihe von Materialien kompatibel ist, unter anderem HIPS und TPE. Er besitzt ein relativ großes Bauvolumen von 310 x 310 x 410 mm und wiegt 10 kg. Der 3D-Drucker druckt Teile mit einer maximalen Geschwindigkeit von 120 mm/s, einer minimal Schichtdicke von 0,05 mm und einer maximalen Temperatur von 260°C. Er soll innerhalb von 10 – 20 Minuten aufgebaut sein und durch seine einfache Handhabung überzeugen. Der Prusa I3 Plus ist hier auf Amazon zu finden.

Sovol SV01

Sovol ist ein in Shenzhen ansässiger Hersteller. Zu ihrem Angebot an kostengünstigen Maschinen gehört die SV01, eine direkt angetriebene Maschine mit einem Volumen von 280 x 240 x 300 mm. Durch einen Aluminiumrahmen kann sie Standard- und technische Thermoplaste wie PLA, TPU oder ABS verarbeiten. Ihre Platte besteht aus gehärtetem Glas, wodurch die Haftung des Stücks verbessert wird. Dieser 3D-Drucker, der bei Amazon sehr beliebt ist, ist auch mit einem Filamentdetektor ausgestattet. Hier geht es zu Amazon.

Haben Sie bereits Erfahrungen mit einem 3D-Drucker von Amazon gemacht? Lassen Sie uns dazu einen Kommentar da, oder teilen Sie es uns auf Facebook, Twitter LinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you