menu

3D Daily Show #3: Mit dem 3D-Druck zur industriellen Fertigung

Auf 18. November 2021 von Regina P. veröffentlicht

Eignet sich der 3D-Druck für industrielle Zwecke? Obwohl es seit vielen Jahren thematisiert wird, sehen wir auf der Formnext, wie die additive Fertigung bereits für industrielle Applikationen genutzt wird. Damit dies möglich ist, spielen auch Materialien sowie das Design für die additive Fertigung (DfAM) eine wichtige Rolle und bilden die Schlüsselfaktoren für die Industrialisierung der innovativen 3D-Druck Technologien. So könnte man heute bei den Möglichkeiten beinahe denken „The Sky is the limit.“

Um mehr über das Thema zu erfahren, haben wir für unsere dritte Episode der 3D Daily Show, die am 18. November aufgezeichnet wurde, mit einigen Ausstellern gesprochen. Folgen Sie Alex Martel auf die Formnext und erhalten Sie Einblicke von Sylvestre Perrin von Prodways, Dennis Glinski von AM Polymers und Cody Burke von PrintParts, einem der Gewinner der Formnext Start-Up Challenge.

Wie gefällt Ihnen die dritte Folge der Daily Show? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you