menu

3D Builder: die kostenlose 3D-Modellierungssoftware von Microsoft

Auf 2. September 2020 von Michelle J. veröffentlicht
3D builder

3D Builder ist die 3D-Modellierungssoftware von Microsoft, mit der Sie auf einfache Weise ein 3D-Modell entwerfen, visualisieren oder schnell Änderungen vornehmen können. Es handelt sich um eine kostenlose Lösung, die standardmäßig auf allen Computern mit Windows 10 installiert ist. 3D Builder ist mit dem 3D-Drucken kompatibel, da es den Export von Modellen im STL-, OBJ- oder 3MF-Format ermöglicht. Microsoft bietet auch eine große Auswahl an 3D-Modellen an, die direkt über die Schnittstelle kostenlos heruntergeladen werden können. Mittlerweile erhält die Software viele positive Bewertungen für die zahlreichen Funktionalitäten, die sie bietet.

Der im November 2013 geschaffene 3D Builder ist ein wahres Schmuckstück für Windows-Benutzer. Kurz nach seiner Markteinführung kündigte Microsoft eine Partnerschaft mit Materialise an, um den direkten 3D-Druck der entworfenen Modelle zu erleichtern. Außerdem bieten sie auch eine mobile Version, um noch mehr Kreativität zu ermöglichen. 3D Builder modelliert auf der Grundlage der Konstruktionsgeometrie von Festkörpern, genau wie Tinkercad. Beispielsweise kann der Benutzer ein Objekt darstellen, indem er verschiedene einfache Formen wie Würfel oder Kugeln mit Hilfe boolescher geometrischer Operatoren (Addition, Subtraktion, Schnittmenge usw.) kombiniert.

3D Builder

Sobald die Anwendung geöffnet ist, kann der Benutzer direkt auf alle seine Projekte zugreifen oder mit der Erstellung seines Modells beginnen.

Die Hauptmerkmale von 3D Builder

Die 3D Builder-Software kann kostenlos aus dem Windows Store heruntergeladen werden und ist nur mit Windows kompatibel. Sie ist auf PC und Mobiltelefonen, aber auch auf der Xbox One, HoloLens und Surface Hub verfügbar. Wie bereits erläutert, bietet 3D Builder drei Hauptfunktionen: Erstellen eines 3D-Modells, Modifizieren einer 3D-Datei und Anzeigen. Wenn der Benutzer die Software öffnet, kann er die kürzlich angesehenen Modelle sehen, ein Modell aus einer von Microsoft angebotenen Bibliothek laden oder mit der Erstellung einer eigenen Datei beginnen – entweder von Grund auf, über einen 3D-Scan oder von einem Modell, das zuvor auf eine andere Plattform hochgeladen wurde.

Die Erstellung eines 3D-Modells ist recht intuitiv, da alles mit einfachen geometrischen Formen erfolgt: Würfel, Zylinder, Pyramide, Sechseck, Tetraeder usw. Diese Formen werden einfach hinzugefügt, überlagert und gekreuzt, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Der Benutzer kann außerdem Text auf diesen Formen hinzufügen, sowie Textur, Farbe usw. ändern. Die Registerkarte „Anzeige“ ermöglicht es Ihnen, eine Drahtgitterdarstellung, verschiedene Schattenebenen, Transparenz usw. zu erhalten und bietet somit eine sehr realistische Visualisierung. Sobald das Modell fertig ist, können Sie es in die Formate 3MF, OBJ, STL oder PLY exportieren, die mit dem 3D-Druck kompatibel sind.

3D Builder

Die Benutzer können so viele Farben hinzufügen, wie sie möchten.

Wenn Sie Ihr 3D-Modell nicht erstellen möchten, können Sie mit einer bereits vorhandenen Datei beginnen und diese direkt über die Benutzeroberfläche ändern. Die Schnittstelle erlaubt es Ihnen, Formen einzufügen, die Größe des Objekts zu ändern, es zu deformieren, usw. Im Grunde genommen kann der Benutzer das Modell nach Belieben verändern. Es ist auch wichtig zu beachten, dass der 3D Builder die Möglichkeit bietet, Objekte vor dem Drucken zu reparieren: Die Software erkennt potenzielle Defekte und garantiert so einen saubereren Herstellungsprozess.

Die Anwendung ist in vielen Sprachen verfügbar und kann HIER heruntergeladen werden. Es wurde auch ein spezieller Support geschaffen, der es Ihnen ermöglicht, Tutorials zu folgen, Ratschläge zu erhalten und Ihre potenziellen Probleme zu lösen. Was halten Sie von der Software 3D Builder von Microsoft? Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedINXing und auf Youtube zu finden.

 

 

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you