menu

3D-Biodruck: Markt für Organe und Zellgewebe mit starkem Wachstum

Auf 15. November 2016 von Alexander H. veröffentlicht
Bioprinting

Im Jahr 2015 betrug das Volumen des Bio-3D-Druckmarkts $98,6 Mio. Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts P&S Research soll der Markt für Bioprinting zwischen 2016 und 2022 jährlich im Durchschnitt um 35,9% (CAGR) steigen. In 7 Jahren hätte sich der Markt demnach auf ca. $850 Mio. fast verneunfacht. Der Wachstum ist durch die weltweit gestiegene Nachfrage nach Zellgeweben und Organen begründet.

article_bioprinting1

Organe, Haut und Medikamente

Viele Menschen auf dieser Welt befinden sich auf einer Warteliste für Organtransplantationen, weil die Nachfrage nach Organen größer als das Angebot ist. Dieser Umstand hat dazu geführt, dass große Firmen zusammen mit medizinischen Forschungsinstituten große Summen in die Entwicklung und Forschung besserer Bioprintinting-Technologien investieren. Ein weiterer Faktor für das prognostizierte Wachstum besteht in den anhaltenden Bemühungen neue Medikamente im Zusammenhang mit dem 3D-Druck zu erforschen. Stammzellenforschung sowie neu erkannte Chancen für die Kosmetikindustrie stellen einen weiteren großen Wachstumsfaktor dar.

Barrieren des Wachstums

Man brauch kein Medizinforscher sein, um zu wissen, dass die Biodruck-Technolgie noch am Anfang steht. Organe zu drucken ist nun mal kein Spaziergang am Strand. Die größten Barrieren bislang sind hohe Kosten der Forschung, mangelndes Wissen der Fachkräfte sowie erhebliche Regulationsvorschriften.

article_bioprinting

Pneumatisches Extrusionsverfahren

Die Studie mit dem Namen „Global 3D Bioprinting Market Size, Share, Development, Growth and Demand Forecast to 2022“ hat mehrere Extrusionsverfahren des Bioprintings untersucht. Das pneumatische Extrusionsverfahren wird laut Studie das größte Wachstum vorweisen. Die Technik, bei der anhand von Luftdruck die Biomasse extrudiert wird, weist die höchste Resolution auf, was die Technik bei mikroskopisch kleinen Zellen besonders wichtig macht. Im Jahr 2015 entfielen 60% der Anteile am Weltmarkt auf das pneumatische Extrusionsverfahren.

Nordamerika dominiert den Markt für Bioprinting

Nordamerika machte den größten Anteil am Weltmarkt im Jahr 2015 aus. Dies ist vor allen Dingen den technologischen Fortschritten und Innovationen sowie der zunehmende Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zuzuschreiben. Ganz vorne mit dabei sind die USA. Sie trugen die größten Einnahmen für den nordamerikanischen sowie globalen 3D-Bioprinting-Markt bei. Aufgrund hoher aktueller Investitionssummen werden die USA auch in Zukunft als größter Markt für Bioprinting angesehen.

Folgende Unternehmen stellen die wichtigsten Akteure im Bioprintingmarkt dar: Organovo Holdings, Inc., CELLINK, EnvisionTEC, BioBots, Cyfuse Biomedical K.K., Aspect Biosystems Ltd., 3D Bioprinting Solutions, Ourobotics, Advanced Solutions, Inc., GeSiM, Bio3D Technologies, 3Dynamic Systems Ltd., Nano3D Biosciences, Inc., Poietis, regenHU Ltd., and Aerotech Inc.

Mehr Informationen zu der Studie von P&S Research gibt es hier zu finden.

3Dnatives auf Twitter folgen und per RSS-Feed oder Facebook stets auf dem Laufenden bleiben!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you