Ihr Informationsportal über den 3D-Druck

Startseite > Forschung > Organovo arbeitet an Herstellung einer Leber mit Biodruck

Organovo arbeitet an Herstellung einer Leber mit Biodruck

Das Thema Bioprinting ist so spannend wie unbegreifbar. Forscher wollen Haut, Organe und Knochen mit einer Maschine herstellen, die Schicht für Schicht lebende Zellen aufeinander legt bis das gewünschte Gewebe fertig ist. Jene Zellen fangen dann an sich zu teilen und zu reproduzieren – sie leben. Organovo ist ein amerikanisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung menschlichen Gewebes mittels ihrer patentierten Biodrucktechnik spezialisiert hat.

Organovo

Miskroskopisch kleine Zellen werden per Biodruck-Verfahren Schicht für Schicht ausgedruckt.

Problem Warteliste, Leber per Biodruck als Lösung

Rund 17.ooo Menschen allein in den USA sind auf der Warteliste für eine Leber. Die Herstellung einer künstlichen Leber per 3D-Biodruck kann eine innovative Alternative zur Transplantation einer Spenderleber sein. Bedürftige müssen nicht mehr endlos lange auf eine Spenderleber warten, wenn sie überhaupt eine bekommen. Viele Patienten überstehen den Kampf gegen die Zeit nicht und befinden sich meist in einem zu späten Krankheitsstadium, auch wenn sie ganz oben auf der Liste stehen. Mit der Herstellung einer Leber werden all diese Probleme vergessen gemacht und es wird ein zeitlich optimaler, dem Krankheitsbild angepasster OP-Eingriff terminiert und die fertige Leber anschließend eingesetzt.

Organovo

Biodrucker druckt lebendiges Gewebe in einer Petrischale.

Der Biodruck einer Leber als Alternative ist jedoch nicht ohne Grund im Konjunktiv. Es scheint nicht mehr allzu fern zu sein, bis die erste funktionale Leber gedruckt wird und trotzdem hat man das Gefühl es steht noch in weiter Ferne. Laut Pressebericht konnte Organovo erst kürzlich erfolgreiche Tierversuche aufweisen, die Verpflanzung, Vaskularisierung und nachhaltige Funktionalität demonstrierten.

Keith Murphy, CEO von Organovo sagt: „Wir freuen uns ein implantierbares, biogedruckte Lebergewebe als ersten präklinischen Kandidaten in unserem therapeutischen Gewebe-Portfolio einzuführen zukönnen und sehen die ersten Ergebnisse als äußerst vielversprechend an…unsere erste therapeutische Gewebe in die präklinische Entwicklung zu befördern ist ein wichtiger Meilenstein für Organovo(…).“

Namenhafte Investoren

Letzte Woche berichteten wir über die Zusammenarbeit zwischen Hygieneartikel-Hersteller L’Oreal und Forschungslabor Poietis. Gemeinsam verfolgen sie das Ziel der Herstellung von Haarfollikeln, um Haarausfall zu bekämpfen. Doch dies war nicht die erste Investition in diese Technologie von L’Oreal. In 2014 hat das französische Riesenunternehmen $40 Mio. in Organovo investiert. Seit August 2016 ist das in 2005 gegründetete Unternehmen im NASDAQ gelistet und jeder hat nun die Gelegenheit in diese Firma zu investieren. Der Markt für Leberbehandlungen ist laut Organovo ca. $3 Milliarden groß. Ein Markt in dem Organovo als Pionier mitspielt.

Organovo

Das in 2005 gegründete Unternemen ist Pionier im Bereich Biodruck.

Mehr Informationen auf der Homepage von Organovo

3Dnatives auf Twitter folgen und per RSS-Feed oder Facebook stets auf dem Laufenden bleiben!


Über alexander

Nach meinem Abschluss als Bachelor of Science in Wirtschaftswissenchaften in Deutschland suchte ich den Weg ins Ausland, um mich neuen Herausforderungen zu stellen. Als International Business & Economics Masterstudent an der Universität Pavia, Italien, bin ich seit Juli 2016 Teil des 3Dnatives Team. Das Interesse für den 3D-Druck entwickelte ich, als ich erfahren habe, welche unglaublichen Möglichkeiten hinter dieser technologischen Revolution stecken und dass das volle Potential noch lange nicht ausgeschöpft ist. Diese Entwicklung zu verfolgen und aktiv mitzugestalten ist sehr aufregend. Neben meinen Interessen für Technik und Wirtschaft bin ich großer Film- und Sportfan.